Was ist eine H1-Überschrift?

SEO-Wissen: Was ist eine H1-Überschrift?

8. März 2018 by Simon Köhler

Der Begriff H1-Überschrift ist im SEO-Bereich einer der wichtigsten überhaupt. Wir alle sehen täglich zahlreiche H1-Überschriften im Internet, vor allem in Artikeln von News-Magazinen und Blogs. Eigentlich nutzt aber jede Website H1-Überschriften. Warum ist die H1-Überschrift so wichtig für SEO?

Allgemeines zur H1-Überschrift

Das Kürzel H1 steht im HTML-Code für „Headline 1“ und ist damit eigentlich auch schon selbsterklärend. Es gibt noch weitere Kürzel bis zur H6-Headline. Für SEO relevant sind in den meisten Fällen aber nur Headlines bis H3, da kaum ein Artikel mehr als 2 Unterüberschriften nutzt.

Warum ist die H1-Headline so wichtig für SEO?

Ganz einfach. Google und auch andere Suchmaschinen lesen den Quelltext einer Website. Nach dem Seitentitel im HTML-Header ist die H1-Headline das wichtigste Element um SEO-Keywords zu integrieren.

Es spielt dabei keine Rolle wie groß die Schrift der Überschrift ist, oder welche Farbe sie hat. Entscheidend ist das HTML-Tag in welches sie eingeschlossen ist. Das primäre und wichtigste Keyword (oder auch Keyword-Kombination) sollte immer in der H1-Überschrift vorkommen. Am besten sogar gleich am Anfang.

Wie kann man eine H1-Überschrift erstellen?

Wer eine Website mit reinem HTML-Code selbst erstellt, kann das leicht durch hinzufügen von „<h1>Die Headline</h1>“ im Code. Wer ein CMS wie WordPress oder TYPO3 nutzt, kann in den Einstellungen des jeweiligen Inhalts-Editors die Textformatierungen frei wählen. Die meisten WordPress Themes nutzen bereits standardmäßig H1 und andere Überschriften korrekt und für SEO geeignet.

Überschriften in WordPress verwalten

Die H1-Überschrift im WordPress Editor

Die H1-Überschrift im WordPress Editor

Überschriften in TYPO3 verwalten

H1-Überschrift im TYPO3 CMS Backend

Die H1-Überschrift im TYPO3 Backend

Doppelte H1-Überschriften unbedingt vermeiden

Es kommt häufig vor das ein Website-Redakteur gern mehrere gleichgroße Headlines in seinem Artikel verwenden möchte und dafür mehrfach die H1-Überschrift wählt. Dies mag gut aussehen, ist aber semantisch nicht korrekt und wird von Suchmaschinen unter Umständen abgestraft. Entweder verschlechtert sich das Ranking, oder die Darstellung in den Suchergebnissen ist nicht wie gewünscht.

Auf die richtige Länge kommt es an

Es gibt keine exakte Zahl für die perfekte Länge einer SEO-Headline. In der Praxis hat sich bei mir eine Länge von 100-120 Zeichen bewährt. Meistens kann man in diesem Spielraum genügend mit Keywords und Wörtern arbeiten, ohne den Nutzen für den Besucher zu beeinträchtigen. Wenn eine Headline mal etwas länger ist, muss dies nicht zwingend problematisch sein.

Wollen Sie mehr wissen oder SEO lernen?

In meinen Kursen und Seminaren können sie noch mehr über den Einsatz von Überschriften und viele andere SEO-Techniken lernen. Persönlich, direkt und effektiv. SEO Coaching mit Simon Köhler.

ANGEBOT ANFORDERN

Wichtige Information: Diese Website nutzt Cookies. Mehr über Datenschutz